Die Rune Laf
ist die vierzehnte Rune




Nimm die Grundstellung ein.

Stelle beide Füsse nebeneinander. Hebe beide Arme in einem
Winkel von etwa 60 Grad nach vorne hoch.
Die Handflächen weisen nach unten.
Der Kopf ist gerade, die Augen sehen an deinen Armen
entlang auf die Fingerspitzen.



Tonschema:

lllaaafff, lllaaafff, lllaaafff
atme gleichmässig ein und aus.

Wirkung:

Die Laf-Rune ist die Meeres-Rune. Alles, was mit dem
Wasser-Element in verbindung steht.
Sie ist das Ur-Wasser der Schöpfer und auch die Liebes-Rune,
umfasst Gefühl, das Herz und den seelischen Bereich.
Sie ist die Rune der Lebenserfahrung, gilt ausserdem
als Gesetzes-Rune:
Dem Ur-Gesetz, der Schöpfung, des Karma und der Gerechtigkeit.
Sie verleiht ein liebevolles Wesen und Anziehungskraft.
Sie ist die Gefühlvollste Rune.

Gesundheit:

Gute Wirkung bei Infektionskrankheiten und Hautleiden.
Sie hilft uns bei seelischer Problematik, heilt
das kranke Herz, organisch und seelisch.
Gibt uns innere Festigkeit. Sie ist gut bei Unterleibserkrankungen,
Kreislaufstörungen und Knochenerweichung.