Die Rune Ur
ist die zweite Rune



Nimm die Grundstellung ein.
Dann beuge den Oberkörper nach unten.
Die Arme bleiben gerade durchgestreckt, die Hände sollten
in Höhe der Waden sein.
Die Handflächen zeigen zueinander.



Tonschema:

uuurrr,uuurrr,uuurrr
atme gleichmässig ein und aus.

Wirkung:

Die Ur-Rune ist das Ur-beständige, die Arzt-Rune.
Die Rune der magnetischen Heilkräfte.
Wir nehmen durch die Rune erdmagnetische Heilkräfte auf,
führen sie unserem Körper zu.
Sie gilt auch als Glücksrune fuer alles, was mit erdgebundenen
materiellen Werten und Dingen in Verbindung steht.

Gesundheit:

Seelische Störungen werden gebessert, Harmonie und Ausgeglichenheit.
Stärkung der Aura und der Nerven. Sie heilt Störungen der
Verdauungsorgane. Ist gut für die Durchblutung der Beine,
des Rückens und der Wirbelsäule.